Sommerferien geschlossen

 

Sommerpause vom 05. Juli bis 22. August

virus 4810549 640

Unser Museum ist ab 23. August wieder geöffnet!

Die Öffnungszeit beschränkt sich zunächst
auf sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr.

Besondere Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen:
Zeitgleich nur 5 Besucher/-innen, Mindestabstand 2m, Gesichtsmasken, Einmalhandschuhe und Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt

Zurückliegende Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG: Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung (Artikel von Marianne Bopp)
Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Aufrufe : 544

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

Am Internationalen Museumstag am 19. Mai 2019 waren Eintritt und Führungen im Museum Kelkheim – Sammlung für Möbelhandwerk und Stadtgeschichte kostenlos. Gut besucht waren zwei Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung „ALBRECHT DÜRER - Kabinettausstellung mit Meisterzeichnungen und Aquarellen in Faksimiles “.

Die Führungen begannen im Eingangsbereich. Dort ging es um das diesjährige Motto des Internationalen Museumstags: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen:

Unser Museum hat schon lebendige Traditionen entwickelt, die wir gern in der Zukunft am neuen Standort fortführen und erweitern möchten. Auch unser Spezialthema – das Möbelhandwerk mit seiner Tradition in Kelkheim – würden wir dort gern in die Zukunft führen, z.B. mit einer Lernwerkstatt.

2019 05 19 14 59 19DSC 0001

Die Zeitstufen - 7000 Jahre Stadtgeschichte – durchschritten die Teilnehmer mit der Frage, was sich in der Lebenszeit Dürers (1471- 1528) in Kelkheim ereignete.

2019 05 19 15 00 45DSC 0003

Bei der Zeitstufe zum Jahr 1860 – um die Zeit begann der Aufstieg Kelkheims zur Stadt der Möbel - zweigt die Museumsetage ab. Wenig ist dort zurzeit von der Dauerausstellung zum Möbelhandwerk zu sehen. Umso mehr interessierte die Besucher die Sonderausstellung.

2019 05 19 15 07 11DSC 0005

Einigen Worten zur Dürers Leben folgte eine Erklärung zum Begriff Faksimiles. In diesem Fall handelt es sich um äußerst hochwertige Lichtdrucke des Museums Albertina in Wien, wie sie dort auch gezeigt werden, um die lichtempfindlichen Originale zu schützen.

2019 05 19 15 19 46DSC 0009

Beim Gang durch die verschiedenen Themenbereiche wurden jeweils einige Werke näher erläutert. Höhepunkte waren der Feldhase und bei den Entwürfen zum Heller Altar die Betenden Hände.

2019 05 19 15 23 12DSC 0013

Ausführlich kann man sich auf mehreren Tafeln zu Dürer, seinen verschiedenen Maltechniken und dem Bezug zur Zeitgeschichte informieren. Jedes Werk ist zudem ausführlich beschrieben.

Das Museum Kelkheim bietet weitere Führungen zur Sonderausstellung an:

am Freitag, 24. Mai, um 17.00 Uhr,

an den Sonntagen, 02. Juni und 09. Juni, um 16.00 Uhr

und nochmal am Freitag, 14. Juni, um 17 Uhr.

Die Kosten für diese Führungen sind im Eintritt (5€) enthalten.

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Text: Marianne Bopp

Fotos: Jürgen Moog

Sonntag, 19. Mai 2019 15:00 Uhr